header-pos

Drei Jahre später, 1991, wurde die Fahrzeugflotte durch ein neues LF 8, ebenfalls von Magirus Deutz, das als Ersatz für das vollkommen malade alte Modell aus den sechziger Jahren zum Preis von 280.000 DM angeschafft wurde, weiter auf Stand gebracht.
Die Wehrmänner wurden nach und nach mit Meldeempfängern ausgerüstet, um eine schnellere und auch leisere Alarmierung ohne Sirene zu ermöglichen. Die Sirene wird seither nur noch bei größeren Schadensfällen ausgelöst.

Die Weihe des in Eigenarbeit umgebauten neuen Mehrzweckfahrzeugs 1992 durch Pfarrer Hecker.
Die Weihe des neuen Löschgruppenfahrzeugs LF 8 1991 durch Parrer Hecker.

Bei der Generalversammlung 1991 wurde auch eine neue Vorstandschaft gewählt. Kommandant Franz Bergmann und Vorstand Georg Wiesmeier traten nach 16 Jahren nicht wieder an. Bergmann wurde als neuer Vorstand gewählt, neuer Kommandant wurde Josef Fellner, der dieses Amt bis zum Jahr 2015 inne hatte.
Im Jahr darauf, 1992, wurde in kompletter Eigenleistung ein gebrauchter, „ziviler“ Kombi MB 100 als neues Mehrzweckfahrzeug umgebaut und in Dienst gestellt. Die Finanzierung übernahm wiederum die Feuerwehr aus der Vereinskasse. Die Gemeinde konnte die Mittel zum Kauf eines neuen Fahrzeugs nicht mehr aufbringen.
1994 wurde das 120-jährige Gründungsfest der Wehr in kleinerem Rahmen, verbunden mit einem Festabend im Feuerwehrhaus, gefeiert. Dabei konnte auch eine starke Abordnung unserer Freunde aus Grünbach/NÖ begrüßt werden. Erstmals wurde auch von der Feuerwehrjugend ein „Feuerwehr-Spiel“ als lustiger Einakter über das Leben bei der Feuerwehr in Emmerting aufgeführt, der inzwischen bei unseren Festen bereits zum absoluten Muß geworden ist und regelmäßig einen Höhepunkt bildet. Das Fest dauerte bis in die Morgenstunden, als die letzten Gäste die Bar im Keller, die von Feuerwehrfrauen betrieben wurde, verließen.
Aus diesem „Hallenfest“ entstand unser seitdem jährlich durchgeführtes Erntefest im und am Feuerwehrhaus, das gemeinsam mit der Jugendblaskapelle veranstaltet wird und sich außerordentlicher Beliebtheit erfreut.
Neben diesem inzwischen traditionellem Fest werden jedes Jahr das Schafkopfrennen durchgeführt, der Verein beteiligt sich an Fronleichnam und an der Maiandacht der Vereine, es wird im Sommer ein Grillfest und im Advent eine Nikolausfeier mit Jahresabschlußessen für die Feuerwehrfamilien abgehalten und traditionell am Vorabend des Dreikönigstags am 5. Januar die große Christbaumversteigerung zugunsten der Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen organisiert.

1996 folgte die vorerst letzte Erweiterung der Feuerwehrausrüstung: Bei der Feuerwehr Emmerting wurde ein dem Landkreis Altötting vom Katastrophenschutz zugeteiltes „Bundauto“ ins Feuerwehrhaus eingestellt, das für unsere Wehr zur Aus- und Weiterbildung, aber auch für die überörtlichen Lehrgänge, die in Emmerting stattfinden, eingesetzt werden kann. Es ist dies ein LF 16 TS, ein großes Löschgruppenfahrzeug vornehmlich zur Brandbekämpfung und zur Förderung größerer Wassermengen mit zwei großen Pumpen.

In den letzten 25 Jahren unserer Feuerwehr nahmen die Einsätze an Anzahl und Vielfalt ständig zu, heute werden pro Jahr ca. 50 Einsätze durchgeführt, von Waldbränden über Hochwassereinsätze, Unfällen mit Personenrettungen, Ölspurbeseitigungen, Zimmerbränden, Brandwachen, Gefahrgutunfälle und natürlich auch Brandeinsätze, die allerdings – Gott sei Dank – immer seltener werden.

Die Feuerwehrjugend beim Einakter über die Abenteuer der Feuerwehr Emmerting beim 120-jährigen Gründungsfest.

Eine besondere Belastung stellten sicher die starken Unwetter rund um den Sturm Wiebke im Frühjahr des Jahres 1990 dar, als sich die Feuerwehr mehrere Tage praktisch im Dauereinsatz befand, sowie das Hochwasser im Sommer 1991, als die Wehrmänner mehr als 3 Tage ununterbrochen mit Hilfe für überschwemmte Häuser beschäftigt waren.
In diesen und in allen anderen Einsätzen und Übungen hat unsere Wehr gezeigt, daß sie für ihre Aufgaben heute und in Zukunft bestens gerüstet ist und mit Stolz auf das Erreichte und Zuversicht auf die kommenden Jahre blicken kann getreu unserem Leitspruch

 

Nächste Termine

Mo, 27.Nov um 19:30 Uhr
Übung (Biogas- und PV Anlagen Mta)
Mo, 04.Dez um 19:30 Uhr
Jahresabschluss
Mo, 11.Dez um 19:30 Uhr
Kammeradschaftsabend
Mo, 18.Dez um 19:30 Uhr
Kammeradschaftsabend
Fr, 05.Jan um 19:30 Uhr
Christbaumversteigerung
Do, 01.Mär um 19:00 Uhr
Jahreshauptversammlung